Fondsfamilie

Die Sparkasse Oberösterreich Kapitalanlagegesellschaft bietet vier verschiedene Fondsfamilien:     

  • Traditionelle Investmentfonds investieren zum Beispiel weltweit in Aktien oder veranlagen ausschließlich in europäische Staatsanleihen. Auch gemischte Fonds zählen zu dieser Fondsfamilie.
  • Ethisch/Nachhaltige Fonds werden neben den klassischen Parametern auch nach ökologischen und sozialen Kriterien ausgerichtet. Diese Veranlagungen werden auch als ESG-Fonds bezeichnet, wobei ESG für „Environmental, Social and Corporate Governance“ (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) steht und sich auf Ethik-Nachhaltigkeit im unternehmerischen Kontext bezieht.
  • Strategiefonds investieren in andere Investmentfonds und erzielen dadurch eine sehr breite Diversifizierung. Das Fondsmanagement kann Opportunitäten anderer Fondsgesellschaften nutzen und verschiedene Investmentideen flexibel umsetzen.
  • Vermögensverwaltende Strategiefonds investieren in andere Investmentfonds und können dynamisch, über verschiedene Anlageklassen hinweg, fundierte Anlagestrategien in einem einzigen Produkt kombinieren. Meist kann das Fondsmanagement dabei die Anlageklassen innerhalb gewisser Bandbreiten gewichten.

Fondskategorie

AKTIENFONDS

Bei einem Aktienfonds wird das Fondsvermögen überwiegend in Aktien veranlagt. So vielfältig wie die Aktienmärkte selbst sind auch Aktienfonds: Die Anlagemöglichkeiten reichen von weltweit investierten Aktienfonds, über Fonds mit regionalen Schwerpunkten, branchenspezifischen Schwerpunkten, themenbezogenen Investments etc.

ANLEIHEFONDS

Anleihefonds sind Fonds, die überwiegend in Anleihen (= Schuldverschreibungen) veranlagen. Anleihen bieten üblicherweise eine regelmäßige Zinszahlung und eine Rückzahlung des investierten Betrages am Ende der Laufzeit. Unterscheiden können sich diese beispielsweise hinsichtlich der Region, der Währung, der Laufzeit oder der investierten Anleihekategorie. 

ANLEIHEFONDS MIT KURZER LAUFZEIT

Diese Fonds investieren in Anleihen oder Geldmarktinstrumente mit kurzer (Rest-) Laufzeit und weisen dadurch typischerweise niedrigere Risiken auf.

GEMISCHTE FONDS

Mischfonds investieren in verschiedene Anlageklassen und kombinieren in ihrer Grundform die Wachstumschancen von Aktien mit den tendenziell risikoärmeren Anleihen. Einige gemischte Fonds geben dem Fondsmanagement einen größeren Anlagespielraum: Bei stagnierenden oder fallenden Aktienkursen können sie z.B. stärker auf verzinsliche Wertpapiere setzen und bei positiver Tendenz am Aktienmarkt wiederum den Aktienanteil erhöhen.

Anlageregion

Investmentfonds können hinsichtlich ihrer Anlageregion unterschieden werden. Manche dürfen nur in bestimmten Ländern oder Regionen investieren, andere wiederum können global veranlagen.  

Anleihenfonds Schwerpunkt

Bei Anleihefonds kann hinsichtlich des investierbaren Anleihesegments differenziert werden. Manche Fonds investieren nur in Staatsanleihen und weisen deshalb tendenziell niedrigeres Risiko auf, andere Investmentfonds investieren überwiegend in Unternehmensanleihen und schwanken deswegen höher. Es gibt auch Fonds, die beide Anleiheklassen miteinander kombinieren können.

Fremdwährungsrisiko

Viele Investmentfonds investieren in die internationalen Kapitalmärkte außerhalb der Eurozone und sind somit automatisch bestimmten Wechselkursentwicklungen ausgesetzt. Diese Wechselkursentwicklungen können immer sowohl Chance als auch Risiko darstellen und in einigen Fonds auch abgesichert werden. Andere Investmentfonds hingegen investieren ausschließlich in der Eurozone und sind somit keinen Wechselkursveränderungen ausgesetzt.

Pensionskassengesetz

Hier können Sie jene Investmentfonds filtern, welche nach dem § 25 Pensionskassengesetz
aufgelegt wurden und sich somit zur Deckung für Pensionsrückstellungen sowie zur Verwendung des Gewinnfreibetrags gem. § 10 EStG eignen.

Wichtiger Hinweis:

Weiterführende Informationen und Dokumente, sowie wichtige rechtliche Hinweise  zum jeweiligen Fonds erhalten Sie durch das Anklicken des Fondsnamens in der obigen Fondsübersicht.

Disclaimer

Bitte beachten Sie, dass die errechneten Werte von Investmentfonds Schwankungen unterliegen können. Der Wert von Investmentfondsanteilen kann je nach Marktlage sowohl steigen als auch fallen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse der Anleger hinsichtlich Ertrag, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft.

Publikumsfonds und Großanlegerfonds:
Wir weisen darauf hin, dass Prospekte und die Wesentlichen Anlegerinformationen (KID) gemäß InvFG, die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG (§ 21 Dokumente) für die verwalteten Investmentfonds entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 und AIFMG erstellt und auf dieser Homepage veröffentlicht worden sind. Sie enthalten wichtige Risikohinweise und sind alleinige Verkaufsunterlage. Diese Dokumente stehen jeweils in der geltenden Fassung und in deutscher Sprache dem interessierten Anleger kostenlos bei der Sparkasse Oberösterreich Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., sowie bei der Allgemeinen Sparkasse Oberösterreich Bank AG (Verwahrstelle) zur Verfügung und sind auch im Internet unter www.s-fonds.at abrufbar.

Spezialfonds:
Die jeweils gültigen Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG (§ 21 Dokumente) und Fondsbestimmungen wurden dem Anteilseigner durch Übersendung zur Kenntnis gebracht.

Aufgrund der Zusammensetzung des Portfolios können diese Fonds eine erhöhte Volatilität aufweisen:
ViennaStock, s Generation, s Emerging, Trend s Best-Invest, EuroPlus 50,
s Economic, SAM14

Die Anlagepolitik dieser Fonds in Verbindung mit der angestrebten Fondspreisuntergrenze kann bedeuten, dass der Anleger über längere Zeiträume nicht an der Entwicklung der entsprechenden Kapitalmärkte teilnimmt und hauptsächlich in Sichteinlagen investiert: 
s Protect Strategie

Bei folgenden Fonds wird das Fondsvermögen überwiegend in Anteile anderer Investmentfonds investiert:
Trend s Best-Invest, s Protect Strategie, s Emerging, Money&Co Best Of, Master s Best-Invest A, Master s Best-Invest B, Master s Best-Invest C, Equity s Best-Invest, Bond s Best-Invest, Aktiva s Best-Invest, s Economic, SAM10, SAM S1, SAM S2, SAM A1

Gemäß § 76 InvFG 2011 können bei diesen Fonds mehr als 35 % des Fondsvolumens in Schuldverschreibungen folgender Mitgliedsstaaten und Drittstaaten veranlagt werden:
AustroMündelRent (Österreich), ClassicBond (Österreich, Deutschland, Frankreich), s EthikBond (Österreich, Deutschland), S-PensionsVorsorge-OÖ (Österreich, Deutschland), DollarReserve (USA)